Glocke Stephanuskirche

Die Glocke der Stephanuskirche ist älter als die Kirche selber. 1862 hat die Frauengruppe Memmingen der Kirchengemeinde Immenstadt eine Glocke für den neuen Betsaal gespendet.

1925 wurde die Glocke, da neues Geläut angeschafft worden ist, an den Kirchebauverein Kempten-Kottern übergeben. Hier wurde die Glocke 1929 in der neuen Kirche in Kottern wieder genutzt.

1968/69 hat die Kirchengemeinde Kottern die Glocke wieder zurückgegeben an die Kirchengemeinde Immensatdt für den neuen Kirchturm in Blaichach.

iFrame